Dienstag, 20. November 2007

Wenn es mal wieder schnell gehen muss...

...weil der Mann zu Hause einen Bärenhunger hat, gibt es bei mir eine schnelle Variante der Kartoffelsuppe. Man (oder genauer gesagt frau) braucht:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 0,5 l Wasser
  • 0,5 l Milch
  • ca. 3/4 Päckchen Kartoffelpüree-Pulver
  • Wiener oder Frankfurter Würstchen
  • Salz und Pfeffer

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig andünsten. Mit Wasser ablöschen und Milch zugeben. Aufkochen, dann das Kartoffelpüree-Pulver einrühren. Die Würstchen in Scheiben schneiden und in der Suppe erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Und schon hat man in etwa 15 Minuten eine fertige Mahlzeit.

1 Kommentar:

Bavaria hat gesagt…

Das ist ein Rezept, das meiner zeitlichen Vorstellung von Essenszubereitung entspricht.
Werde ich also in Kürze ausprobieren.
Vielen Dank!

Liebe Grüße
Bavaria