Sonntag, 10. Mai 2009

Besuch von Hellerlittle *freu*

Am Samstag hatte ich Besuch von der lieben Petra (hellerlittle). Ich habe mich so sehr darüber gefreut, denn es war ein schöner Basteltag geplant. Schon morgens früh um 8:30 Uhr stand sie mit einer riesengroßen Tüte Brötchen vor der Türe. Also haben wir uns erst einmal für die kommenden Taten gestärkt. Nach dem Frühstück mussten dann erst einmal die Schätze, die Petra mitgebracht hatte, ausgepackt und bestaunt werden. Und ich wurde reichlich beschenkt: tolle Sets von Brads und Embelishments, Glitzersteinchen, eine tolle Tasche und noch vieles mehr sind in meinen Besitz übergegangen. Hier nochmals ein ganz herzliches Dankeschön dafür *knuddel*. Bis wir dann alles auf dem Küchentisch ausgebreitet hatten, mussten wir uns schon zu nächsten Tagesordnungspunkt aufmachen: eine Shopping-Tour bei Paper-Memories in Babenhausen - ist von mir aus fast ein Katzensprung. Geschlagene 1 1/2 Stunden fühlten wir uns im Bastelhimmel. Nur unsere Geldbeutel waren da anderer Meinung, denn während sich unsere Einkaufskörbe immer mehr füllten, schrumpfte deren Inhalt... aber wir haben doch einige Schnäppchen gemacht.
Wieder zurück, haben wir uns dann endlich ans Basteln gemacht. Petra wollte sich ein Poesiealbum basteln und hatte dafür extra ein DinA 5-Ordner zum pimpen mitgebracht.


Hier wird der Ordner von Petra mit Tapete eingekleidet...


...und ich durfte die gecuttleten Buchstaben aufkleben - eine echte Friemelarbeit...


...die Ecken haben wir mit Buchecken aus Messing verziert...


...und hier das fertige Ergebnis.


Damit das Poesiealbum nicht leer bleibt, habe ich Petra gleich (m)einen ersten Poesieeintrag gebastelt - farblich passend zum neuen Album.

Danach haben wir Muttertagskarten gebastelt. Meine habe ich ja heute morgen bereits gezeigt, aber ich will Euch Petra's Werk nicht vorenthalten - die Karte war eine echte Herausforderung für sie, denn rosa und niedlich sind eigentlich nicht so ihr Ding. Aber ich finde sie sehr gelungen!

(Bild folgt, da Wettbewerbskarte)


Nach dem Abendessen und einem Gewitter mit Platzregen und Hagelschauern wurde beschlossen, dass Petra hier übernachtet. Platz dafür und eine Gästezahnbürste waren vorhanden, so dass das auch kein Problem wurde. Und so konnten wir dann noch die neu erstandene Schrumpffolie ausprobieren...


Zum Größenvergleich: ein Stempelabdruck in Originalgröße und zwei geschrumpfte Gorjuss-Schutzengel


Detail




Diesen süßen Koch-Chrisbären mussten wir auch noch schrumpfen.

Petra's Schutzengel

Gegen 1:30 Uhr sind wir dann total müde (vom vielen Basteln und Schnacken) in unsere Betten gekrochen, denn schließlich wollten wir heute morgen noch auf einen Flohmarkt in *petra,wieheisstnochmalderort* gehen.

Nach ein paar Stündchen Schlaf haben wir uns dann tatsächlich heute kurz nach 8 auf den Weg zu Petra gemacht. Nach einem kurzen Zwischenstopp in ihrer neuen Wohnung (sieht sehr schön und hell aus) haben wir den Flohmarkt unsicher gemacht. Leider gab es ausser Satinbändern nicht sehr viel "richtiges" Bastelmaterial zu kaufen. Aber ein Schnäppchen haben wir trotzdem gemacht: ganze Bücher mit alten Partituren haben wir erstanden - hach, das werden wunderschöne Hindergrundpapiere für Vintage-Karten und sonstige Basteleien.


Leider war es viel zu schnell Mittag und wir mussten uns trennen *heul* - aber ich bin mir sicher, dass das nicht unser letztes (Bastel-)Treffen sein wird, oder Petra!?!?! - ich freu' mich schon darauf!

Kommentare:

hellerlittle hat gesagt…

ja Süße es war ein wundervolles Bastel, Shopping WE mit dir und deinem Mann dem lieben Hundi und auch dem RegenHagelguss.... der mich bei dir übernachten lies !!!!
DANKE für einen gelungenen abwechslungsreichen und einfach entspannenden (du weißt schon...) Samstag.
Ich drück dich ganz fest und freu mich auf Juni *gg

Kreativmonster hat gesagt…

Das freut mich aber für euch, dass ihr so ein tolles Treffen hattet. Und dass dabei noch so tolle Sachen gewerkelt wurden, ist besonders toll.