Donnerstag, 12. März 2009

Tag 4 - Projekt Flur

Boah, nie hätte ich geglaubt, dass so ein Flur so viel Artbeit macht. Alleine die Tapeten von den Wänden zu kratzen hat mich mehr als ein graues Haar gekostet. Und irgendwie wartet immer noch eine Wand darauf, davon befreit zu werden - aber die lasse ich meinem Mann - er soll doch auch etwas davon haben...

Aber immerhin sind schon 3 von 6 Wänden neu verputzt. Und der Boden glänzt zur Zeit wie neu. Allerdings nicht ganz freiwillig. Aber das kommt davon, dass ich meinen geliebten "Köter" zu Hause habe. Er findet es wunderschön, durch den frischen Putz (na ja, nicht alles landet an der Wand - schließlich bin ich kein Gipser) zu laufen und anschließend die Papsen in der ganzen Wohnung verteilen. Ja, es gibt nichts schöneres, als hinter einem Hund herzuputzen - doch: hinter einem Mann herzuputzen *ironischschau* - da meiner allerdings seine Wochenendenden normalerweise lesend auf der Couch verbringt hält sich dieser Part in Grenzen.

1 Kommentar:

Dein Mann hat gesagt…

Ich muss Dich ja mal loben: Hast Du bislang alles ganz toll gemacht...
Den Rest schaffen wir garantiert auch noch gemeinsam!

Allerdings biste reichlich frech! Was kann ich denn dafür, dass Du Dich aus Langeweile entschliesst, den Flur zu renovieren? Und Dich dann beschweren, dass ich nicht helfe... Wie denn, wenn ich von nix weiss???

Egal, auf jeden Fall wird's schön!